Luta Livre (port. Luta = Kampf und livre = frei) ist eine brasilianische Kampfsportart. Sie wird wie Judo, Ringen, Sambo und Brazilian Jiu-Jitsu zu den Grappling-Disziplinen gezählt, die sich durch ihre Erfolge im Rahmen der Mixed Martial Arts-Wettkämpfe in jüngerer Vergangenheit einer gesteigerten Beliebtheit erfreuen.

Der Monatsbeitrag beträgt 39,- Euro.

In Rahmen von Kooperationen ist es auch möglich am MMA-Training in Bottrop teilzunehmen.

Grappling (Griffmethoden, Griffkampf) ist ein Element vieler Kampfsportarten und beinhaltet Hebel, Würfe, zu Boden bringen, Aufgabegriffe, Würgegriffe und andere Haltegriffe jeglicher Art.

Die verschiedenen Techniken haben zum Ziel, den Gegner in eine für ihn unvorteilhafte Position zu bringen und ihn anschließend bewegungsunfähig zu machen und/oder zur Aufgabe zu zwingen.

Chef-Trainer ist Les Herden, der in Luta Livre und BJJ graduiert ist.

SPARTA Essen wurde 2005 unter Leitung von Les Herden gegründet. Es war eines der ersten Trainingsmöglichkeiten für Grappling und MMA in Deutschland.

Viele Grappler und MMA-Kämpfer haben hier begonnen, waren hier erfolgreich und haben sich teilweise später selbstständig gemacht oder trainieren in anderen Clubs, zum Beispiel:
– Ali „Weasel“ Selcuk Ayin
– Christian „Kroetschilla“ Kroetsch
– Tobias Meier zu Westram
– Daniel „Spanier“ Ladero Gärtner
– Niko „Karl Stahl“ Lohmann

Mixed Martial Arts (deutsch „Gemischte Kampfkünste“) oder kurz MMA ist eine relativ moderne Art des Vollkontaktwettkampfes.

Populär geworden ist MMA durch die Vergleichskämpfe im Ultimate Fighting Championship (UFC) der frühen 1990er Jahre, bei dem Techniken aus verschiedenen Kampfsportarten angewendet werden.

In Deutschland werden MMA-Kämpfe u.a. über Respect FC oder GMC angeboten.

Trotz „Konkurrenzkampf“ stehen wir mit vielen Vereinen im freundschaftlichen Kontakt und einige Kämpfer anderer Clubs erweiterteten ihr Wissen für wichtige Kämpfe beim Sparta-Training, zum Beispiel:
– Björn „Gazelle“ Schmiedeberg
– Jörg „Marshmallow“ Lothmann
– Hayward „Hybrid“ Charles
– Martin „King Kong“ Zawada
– Patrick „Cy-bork“ Bork
– Sascha „Papaluka“ Ernst

Bei uns trainieren deutsche und Europameister verschiedener Kampfsportarten. U.a. wurde Sparta im Jahre 2010 und 2017 DGL-Mannschaftsmeister (Deutsche Meisterschaft im Grappling).

 

Kurszeiten: Dienstags & Donnerstags 19:30 Uhr, Sonntags 14:00 Uhr

SPARTA ESSEN DGL-MANNSCHAFTSMEISTER 2017

sparta essen DGL Meister 2017
Kurs Details
Dauer:1,5 Stunden
Kurs Kategorie:Martial Arts
google-site-verification: google986bd47300f66d69.html