Acrobatic-Yoga in Essen

Spaß an der Bewegung , das Hören auf den eigenen Körper, Koordination, Balance, das alles gehört zum Konzept des Acrobatic-Yoga.
Nach einer Aufwärm- und Mobilisierungssequenz, welche aus dem Yoga, Primal Moves oder Martial Arts kommen, steigen wir in die Partner-bungen ein.
Der Fokus wird dabei auf der Solar-Seite liegen. Dabei werden einfache bungen wie der Flieger, Thron oder Schulterstand geübt. Ziel ist es, gemeinsam Spaß zu haben, ein gutes Körpergefühl zu entwickeln und entsprechend des eigenen Leistungsstandes und dem des Partners Sicherheit, Vertrauen und Loslassen zu erfahren.
Zum Ende hin wird eine angeleitete Luna-Serie aus dem THAI-YOGA für Entspannung, Dehnung und Lockerung der beanspruchten Muskulatur sorgen.
Darüber hinaus werden wir auch Übungen aus dem YIN-YOGA ( besonders für Stabilitäts-und Achtsamkeitstrainings zu empfehlen)oder aus dem Bereich des Faszien-Yoga oder Pilates ( für Öffnung und Dehnung bei Verkürzungen oder Verspannungen) anleiten.
WICHTIG: Wir verfolgen kein SCHUL-YOGA Konzept!
Wir wollen allen Interessierten und unseren Athleten neben dem harten Training die Möglichkeit geben, etwas für die Achtsamkeit und das Körpergefühl zu tun.

Kurs Details
Dauer:1 Stunde
google-site-verification: google986bd47300f66d69.html