Während einer Amoklage oder eines Terrorangriffs kann sich die Wartezeit auf Rettungskräfte vervierfachen.

Das Seminar beschäftigt sich mit akut lebensbedrohlichen Situationen und dem taktischen Ablauf der Erstversorgung bei Verletzungen, wie sie durch Stich- und Schusswaffen entstehen.

Die Ausbilder sind Angehörige der spezialisierten Einsatzkräfte, Ersthelfer Alpha und Angehörige der Tactical Rescue and Emergency Association.
Der Workshop orientiert sich an den Leitlinien der SOMA (Special Operations Medical Association).

Der Workshop schult das Handeln unter Stress und Zeitdruck.
Kommt bitte nicht in Euren Lieblingsklamotten – sondern in Kleidung, die gerne auch dreckig werden darf.

Wir bieten 4 Möglichkeiten der Teilnahme:
(je Workshop werden 10 Teilnehmer zugelassen!)
Samstag 16.09.
09:00 – 13:00 Uhr
15:00 – 19:00 Uhr

Sonntag 17:09.
09:00 – 13:00 Uhr
15:00 – 19:00 Uhr

Die Teilnahme ist über kontakt@dojo-essen.de verbindlich anzumelden.

Die Kosten je Workshop liegen p. P. bei 129,00€ (inkl. MwSt)
Im Preis sind die Übungsmittel ( Israeli Bandage, Torniquet,etc) enthalten.Diese können später zum weiteren trainieren verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

google-site-verification: google986bd47300f66d69.html